G-Jugend (Jahrgang 2011/ 2012)

Training

Das Training beginnt wieder am 03.01.2018 mit der G1-Jugend.

 

DANKE FÜR EIN TOLLES JAHR 2017.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN GESEGNETES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEN START INS JAHR 2018!

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit "unseren" Kindern.

 

 

Trainerteam: Paul Schweizer, Patrick Klein, Thomas Forster, Daniel Palz

Kontakt: 06867/ 561 999 oder paulschweizer17(at)gmail.com

                   

Termine

TERMINE 2018

25.02.2018 31. Alois-Lauer-Gedächtnisturnier in Dillingen - Anstoß 13:30 Uhr - Treffpunkt 13:00 Uhr

20.01.2018 Internationales Hallenturnier in Konz - Anstoß 10:00 Uhr - Treffpunkt 09:30 Uhr

06.01.2018 Hallenturnier in Orscholz - Anstoß 12:00 Uhr - Treffpunkt 11:30 Uhr

 

TERMINE 2017

17.12.2017 Hallenturnier in Perl

04.11.2017 Hallenturnier in Mettlach 

31.10.2017 2. FSG Halloween Cup in Schmelz

23.09.2017 Turnier in Friedrichweiler  

02.09.2017 Turnier in Körprich  

IKK spendiert Trainings-Shirts

Passend zur Hallensaison kann sich die G-Jugend der JSG Moseltal über neue Trainings-Shirts freuen. Gesponsert wurden diese durch die IKK Südwest. Diese unterstützt als regionale Krankenkasse den Breitensport auf Landesebene. Dabei legt sie ihren Fokus besonders auf die Kinder- und Jugendarbeit. Die JSG Moseltal wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach durch die IKK Südwest unterstützt.

Die Trainer der beiden G-Jugend-Mannschaften, Paul Schweizer, Patrick Klein, Daniel Palz und Thomas Forster, bedanken sich im Namen der JSG Moseltal herzlich für die Spende.

Berichte

Hallenturnier in Perl 17.12.2017

Eine Woche vor Weihnachten gab es vor dem Turnier eine verspätete Überraschung durch den Nikolaus. Dieser hatte mit Unterstützung der Firma DENTAL WEBER einen neuen Satz Trikots für die Jungen und Mädchen der G-Jugend mitgebracht. Zum Heimturnier in die Sporthalle nach Perl waren Viele Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandte und Freunde gekommen, um unsere G-Jugend anzufeuern. 

Diese "Zuschauermassen" zusammen mit der Aufregung um die neuen Trikots plus die Enge und Lautstärke in der Halle war wohl etwas zu viel für 5- und 6-jährige Mädchen und Jungs. Die Mannschaft war in den ersten beiden Spielen unkonzentriert und konnte nicht im Ansatz an die sehr guten Leistungen der letzten Turniere anknüpfen. Folgerichtig verlor man das Eröffnungsspiel gegen SC Roden durch einen Sonntagsschuss mit 0:1 und das zweite Spiel gegen SV Schwemlingen-Ballern sogar mit 0:2. In beiden Spielen verlor man gegen Mannschaften, die im Normalfall auf Augenhöhe sind aber an diesem Tag einfach konzentrierter waren und deshalb als verdiente Sieger vom Platz gingen.

Vor dem 3. Spiel gegen SF Rehlingen wurde die Mannschaft darauf eingeschworen sich auf ihre Stärken zu besinnen und ohne Aufregung und ohne Ablenkung ins Spiel zu gehen. Auch taktisch wurde nachgebessert. Elisa und Emilie sicherten im Wechsel als "Letzte Frau" das eigene Tor ab. Somit konnten Matti und Leonard gemeinsam auf Tore-Jagd gehen. Leo, Maxim, Dylan und Anton rotierten als 4. bzw. 5. Feldspieler und sorgten dafür, dass Rehlingen kaum zum Torabschluss kam. Was doch noch auf´s Tor kam war eine sichere Beute unseres Torhüters Henning. Mit ihrem jeweils 8. Saisontreffer stellten Leonard und Matti den hoch verdienten 2:0 Sieg sicher.

Im letzten Spiel des Tages kam es zum Duell mit FV Dieflen 1. Gegen die G-Jugend des Oberligisten konnten wir bereits auf dem Platz in einem hart umkämpften Spiel als 1:0 Sieger aus der Partie gehen. Auch dieses mal entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem wir durch Matti recht früh 1:0 in Führung gehen konnten. Dieflen gab sich aber nicht so leicht geschlagen. Immer wieder konnten wir mit vereinten Kräften die Angriffe stoppen und versuchten über Konter zum Erfolg zu kommen. Nach einer schönen Einzelleistung konnte FV Dieflen dennoch den Ausgleich erzielen und die Partie ging hin und her. Unsere Mädchen und Jungs hatten nun aber endgültig ihr Kämpferherz entdeckt und glänzten plötzlich als erbarmungslose Zweikämpfer. Auch die "Fans" auf der Tribüne liefen zur Höchstform auf. Man feierte jede gelungene Aktion und jeden gewonnen Zweikampf. Die Stimmung explodierte förmlich, als Leonard einen Angriff ganz cool zum 2:1 einschob. Die letzten 120 Sekunden gab es noch einmal einen offenen Schlagabtausch mit Torchancen für beide Mannschaften. Es blieb allerdings beim verdienten 2:1 und so war es für alle ein versöhnlicher Jahresabschluß.

 

Im Namen der Trainer und der Mannschaft darf ich mich bei den Helfern hinter der Theke und bei den Kuchenbäckern bedanken, die mit ihrem Engagement ihren Teil zur erfolgreichen Jugendarbeit bei der JSG Moseltal beigetragen haben.

Unser ganz besonderer Dank geht an Sabine und Frank Sausy, die den Kindern mit ihrer Trikotspende eine Riesenfreude gemacht haben. Wer so gut gekleidet ist, kann nur erfolgreich Fußball spielen!

 

Hallenturnier in Mettlach 04.11.2017

Zum 1. Hallenturnier der G-Jugend reisten wir nach Mettlach. Im ersten Spiel erwartete uns mit dem FC Beckingen ein "alter Bekannter" aus dem Turnier in Orscholz. Konnten wir damals unsere Überlegenheit noch nicht in Tore umsetzen, so machten wir es diesmal besser. Beide Mannschaften mussten sich noch an den Hallenfußball gewöhnen, doch irgendwann war bei uns der Knoten geplatzt und wir konnten das Spiel durch 2 Tore von Leonard für uns entscheiden.

In der 2. Partie gegen FC Düppenweiler spielten wir wie entfesselt. Hatten wir auf dem Platz gegen dieses Team mit 0:1 noch das Nachsehen, so waren wir dieses mal drückend überlegen. Mit dem 1. Tor seiner jungen Karriere brachte Anton uns in Führung. Leonard mit 1 und Matti mit 3 Treffern stellten den Endstand von 5:0 her. Der Sieg hätte mit etwas mehr Glück im Abschluss noch höher ausfallen können.

Mit SV Merchingen stand uns ein sehr starkes Team gegenüber, die im Turnierverlauf schon 9 Tore erzielt hatten. Es entwickelte sich von Anfang an ein packendes Spiel mit leichten Vorteilen für Merchingen. Unsere Jungs und Mädchen verteidigten sehr geschickt und warfen sich immer wieder den Angriffen der Merchinger "Tormaschine" entgegen. In der Vorwärtsbewegung sorgten wir immer für Gefahr und Mitte des Spiels schloss Leonard einen dieser Angriffe zur 1:0 Führung ab. Diese Führung brachten wir mit viel Einsatz und mit der lautstarken Unterstützung der Mamas und Papas auf der Tribüne über die Zeit.

Mit der maximalen Punktausbeute traten wir zum Spiel gegen SV Losheim an. Losheim hatte 2 Siege und 1 Unentschieden auf dem Konto, so dass dies quasi ein "Endspiel" war. Und den Titel Endspiel hatte das Match absolut verdient. Losheim spielte mit einer starken Offensive gegen die abwehrstärkste Mannschaft des Turniers. Es bedurfte unserer stärksten Turnierleistung, um dem Gegner Paroli zu bieten. Elisa, Maxim, Leo, Anton und Dylan versuchten, das Spiel vom eigenen Tor weg zu halten. Matti konnte als Libero glänzen und stoppte die durchgebrochenen Stürmer ein ums andere mal. Leonard brachte den Gegner mit seinen Sturmläufen immer wieder zum Schwitzen und sorgte für die notwendige Entlastung. In der Schlußphase avancierte dann Henning zum Matchwinner als er zweimal glänzend parierte und so seine "weiße Weste" behielt. Es war eine Pracht, der Mannschaft zuzusehen, wie sie um jeden Zentimeter Raum kämpfte. Dieser Einsatz wurde mit einem 0:0 Unentschieden und damit dem inoffiziellen "Turniersieg" belohnt.

4 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden und 0 Gegentore nach dem 1. Hallenturnier können sich sehen lassen. Am 17.12.2017 geht es in Perl in der Sporthalle weiter. Vielleicht kommen dann noch mehr Mamas, Papas, Omas, Opas, Geschwister und sonstige Verwandte oder Freunde mit. Unsere G-Jugend freut sich über einen großen und lautstarken Fanclub.

 

Halloween-Cup in Schmelz 31.10.2017

Bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt traten unsere Jungs zum 2. Halloween-Cup der FSG Schmelz an. Warm eingepackt und gut gelaunt gingen wir im 1. Spiel auf angefrorenem Rasen gegen SF Hüttersdorf ins Spiel. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, dass wir durch ein Tor von Leonard verdient mit 1:0 gewannen.

Zum zweiten Spiel gegen SSV Pachten kam allmählich die Sonne auf den Platz. Trotzdem blieb es noch eisig, aber die mitgereisten Fans und die Trainer konnten sich am Spiel der beiden Mannschaften erwärmen. Ein offener Schlagabtausch über 10 Minuten endete mit 0:0 Unentschieden. Die Abwehrreihen dominierten dieses Spiel, denn sie blockten immer wieder erfolgreich die Torschüsse.

Im dritten Spiel des Tages traten wir gegen SF Bachem Rimmlingen an. Unsere Jungs bestimmten hier ganz klar das Spiel und gingen durch einen Doppelschlag von Sebastian und Leonard verdient mit 2:0 in Führung. Dieses Ergebnis verteidigten wir clever, wobei wir auch noch Kräfte schonen konnten. Das war nötig denn das Geläuf wurde allmählich matschig und tief und im letzten Spiel stand uns mit der SV Elversberg die G-Jugend eines Regionalligisten mit DFB-Jugendleistungszentrum gegenüber. Da musste man mit der Kraft haushalten.

Gegen SV Elversberg entwickelte sich von Anfang an ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Abwehr um Goalie Henning stand stabil. Immer wieder tauchten wir gefährlich vor dem Tor der Elversberger auf. Eine dieser Chancen nutze Leonard zur 1:0 Führung. Die wütenden Angriffe der Elversberger wurden immer wieder durch gefährliche Kontor unsererseits beantwortet, doch kurz vor Schluß nutzten die Elversberger eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zum verdienten Ausgleich. Dies war dann auch der gerechte Endstand in einem tollen G-Jugend-Spiel auf kämpferisch und spielerisch hohem Niveau.

Zum Abschluß erhielten Spieler und Trainer von den Gastgebern aus Schmelz zur Erinnerung eine Medaille. Dieses "Edelmetall" hatten sich unsere Jungs redlich verdient.

 

Turnier in Friedrichweiler 23.09.2017

Zum 3. Turnier des Jahres reisten wir nach Friedrichweiler. Im Eröffnungsspiel gegen VfB Dillingen I waren wir zu Beginn noch etwas unsortiert und gingen mit 0:1 in Rückstand. Die Mannschaft bäumte sich aber auf und konnte das Spiel in der Folgezeit dominieren. Den hochverdienten Ausgleich konnte Sebastian erzielen. Mit etwas mehr Glück im Abschluß hätte man in diesem Spiel auch als Sieger vom Platz gehen können.

Im zweiten Spiel gegen VfB Dillingen II gab es von der ersten Minute an keinen Zweifel daran, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Unsere Mannschaft schnürte den Gegner in deren Hälfte ein und belagerte das Dillinger Tor. Durch zwei schön herausgespielte Tore (2x Matti) gingen wir auch folgerichtig schnell mit 2:0 in Führung. Danach beherrschten wir Ball und Gegner, konnten aber keinen weiteren Treffer mehr erzielen. Für einen bemerkenswerten Fairplay-Moment sorgte Aaron Beinig. Nachdem er durch einen strammen Schuss an den Kopf den gegnerischen Torwart fast k.o. geschickt hatte, tröstete er im Anschluss den weinenden Keeper der Dillinger Mannschaft. Diese tolle Geste führte zu Begeisterungsstürmen und einem kollektiven "Ohhhhh!" aller Eltern am Spielfeldrand.

Das dritte Spiel dominierten wir nach Belieben, der Gegner vom FC Elm konnte sich nie in Szene setzen und verteidigte mit Mann und Maus sein Tor. Leider wurde es zu einem dieser Spiele, bei denen Eltern und Trainer leidensfähig sein müssen. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor, obwohl unsere Mannschaft ein fantastisches Spiel ablieferte. Trotzdem kamen wir über ein 0:0 nicht hinaus.

Zum Abschluss trafen wir mit dem FV Dieflen auf eine richtig harte Nuss. Der Nachwuchs des Oberligisten hatten bisher alles gewonnen und ging mit breiter Brust ins Spiel. Doch unsere Mannschaft zeigte ein tolles Spiel und ließ nichts anbrennen. Aaron, Darian, Sebastian und Dylan stellten sich immer wieder den Angreifern in den Weg. Und wenn der Gegner doch mal durchkam, entschärfte unser Torwart Henning ganz ruhig und abgeklärt die Situation. Leonard und Matti nutzten jede Gelegenheit zum Kontern und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Diefler Tor auf. Das Spiel war offen und es ging hin und her. In der Schlussminute warfen wir noch einmal alles nach vorne, um das Spiel doch noch zu gewinnen. Dabei setzten wir die Diefler Abwehr wohl so unter Druck, dass ihnen 10 Sekunden vor Schluss ein Eigentor unterlief. In einem tollen Spiel gingen wir als glücklicher aber nicht unverdienter 1:0 Sieger vom Platz.

Es macht von mal zu mal mehr Spaß, mit unserer G-Jugend zu Turnieren zu reisen. Alle Spieler sind mit viel Eifer und Vollgas dabei. Trotz allem Ehrgeiz bleiben sie dabei immer sportlich fair. Ein Kompliment, was man auch an die mitgereisten Eltern und Verwandte weitergeben kann. Hier hat man ja auch schon anderes gehört oder auch selbst erlebt. Die JSG Moseltal präsentiert sich in allen Belangen als anständiger Gast. Nur bei der Punktvergabe sind wir egoistisch. Die wollen wir nach Möglichkeit alle behalten.

 

Turnier in Körprich 02.09.2017

Nachdem wir in Orscholz ohne Gegentor und ungeschlagen bleiben konnten, mussten wir beim zweiten Turnier in Körprich Lehrgeld bezahlen. Gleich zum Auftakt gab es eine 0:3 Niederlage gegen SC Roden. Das Ergebnis spiegelt nicht ganz den Spielverlauf wider, denn wir waren über weite Strecken ebenbürtig. Eine kurze Schwächephase führte aber zu 2 schnellen Gegentoren auf die wir keine Antwort mehr fanden. 

Im zweiten Spiel konnten wir die Partie offen gestalten aber leider kein eigenes Tor erzielen. Der einzige Treffer des Spiels landete in unserem Kasten, so dass wir gegen FC Düppenweiler mit 0:1 unglücklich die zweite Niederlage des Tages kassieren mussten. Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht entmutigen und zeigte Charakter.

Im Spiel gegen SSV Pachten 2 konnten wir uns noch einmal steigern und lieferten ein tolles Spiel ab. Zwar gingen wir früh mit 0:1 in Rückstand, doch unsere Jungs und Mädchen stemmten sich mit aller Gewalt gegen die 3. Niederlage in Folge und konnten durch Matti den hochverdienten Ausgleich erzielen. In der Schlussphase ging es hin und her. Beide Mannschaften scheiterten immer wieder beim Versuch, ein Tor zu erzielen. So trennte man sich leistungsgerecht 1:1 Unentschieden.

Im letzten Spiel des Tages mussten wir gegen den SSV Pachten 1 antreten. Wir boten über die gesamte Spielzeit dem leicht favorisierten Gegner Paroli und es war ein offener Schlagabtausch. Unser Keeper Henning Palz warf sich immer wieder in die Schüsse der Pachtener Angreifer und wir feuerten aus allen Lagen aufs gegnerische Gehäuse. Gegen Ende des Spiels bekamen wir etwas die Oberhand und hätten mit dem Schlusspfiff sogar noch fast den Siegtreffer erzielt. Der Distanzschuss ging aber leider knapp am Tor vorbei. So beendeten wir das Turnier mit einem sehr starken 0:0.

Mit 2 Unentschieden und 2 Niederlagen war das Abschneiden etwas schwächer als in Orscholz. Trotzdem können wir alle Stolz auf die Leistung unserer Jungs und Mädchen sein, die sich gegen starke Mannschaften behauptet haben.

 

Turnier in Orscholz 19.08.2017

Am Samstag nahm unsere G-Jugend zum 1. mal an einem Turnier teil. Die Jungs und Mädchen haben sich bei Ihrer Premiere sehr gut geschlagen. Mit 15 Kindern waren wir nach Orscholz gereist. Die Aufregung vor dem 1. Spiel war bei Spielern, Trainer und Eltern riesengroß. Gegen SV Körprich gab es zum Auftakt ein kaum erwartetes 0:0 Unentschieden. Nach diesem Achtungserfolg zum Auftakt teilten wir unser Team in zwei Mannschaften. Dies war notwendig da im Teilnehmerfeld ein Startplatz unbesetzt war. Spielrunde zwei, drei und vier bestritten wir also mit 2 Mannschaften parallel.

JSG Moseltal 1 (der ältere Jahrgang) blieb auch in den weiteren Spielen ungeschlagen und kassierte kein Gegentor. Gegen FC Endsdorf erzielte Sebastian Arizpeleta in der Schlussminute den hochverdienten 1:0 Siegtreffer. Im dritten Spiel des Tages lief es noch besser für unsere Jungs. Gegen SV Hüttersdorf konnten wir einen ungefährdeten 2:0 Sieg einfahren. Sebastian und Matti sorgten für die Tore. Zum Abschluss kamen wir gegen FC Beckingen über ein 0:0 nicht hinaus, obwohl das Beckinger Tor belagert wurde. Der Ball wollte aber partout nicht ins Netz.

Unsere zweite Mannschaft hatte es gegen die meist älteren Gegner schwer und verlor ihre Spiele gegen FC Beckingen, SSV Oppen und SG TuS Scheiden. Trotz der Niederlagen gilt diesen Jungs und Mädchen ein besonderes Lob. Gegen die körperlich überlegenen Gegner verloren sie nie den Mut und die Lust am Fußball und zeigten sich als faire Sportsleute.

Das erste Turnier war für Spieler, Trainer und Eltern ein tolles Erlebnis und alle freuen sich schon auf die nächsten Spiele unserer G-Jugend.

 

 

Tabellen und Torschützen

Turniere 2017/18

SpielePunkteToreSUN
162612:5682

 

 

Hallenturniere 2017/18

SpielePunkteToreSUN
81612:3512

 

 

Torschützen 

Leonard Sausy
9 Tore
Matti Schweizer
9 Tore
Sebastian Arizpeleta
4 Tore
Anton Kolb
1 Tor